• +49 (0) 234 96125-0
  • info@bdkj-bowat.de

Zuschüsse

Zuschüsse

Jugendverbände und Kirchengemeinden in Bochum und Wattenscheid können Zuschüsse für verschiedene Maßnahmen beantragen, u.a Ferienfreizeiten, Bildungsarbeit, Jugendpflegemittel und Jugendheimerhaltung.

Für Ferienfreizeiten, Lager etc. braucht ihr das Antragsformular „Jugenderholung“ – eine Hilfe zum Ausfüllen gibt es auch. Dort wird u.a. gekennzeichnet, welche Felder von euch auszufüllen sind und welche leer bleiben sollen. Namen und Kontaktdaten könnt ihr vor dem Drucken in die Word-Datei eintragen. Unterschriften und Stempel müssen analog vorliegen.
Jugenderholung (doc)
Ausfüll-Hilfe Jugenderholung (doc)

Wer die Anträge als PDF-Datei sucht, findet sie hier:
Jugenderholung (PDF)
Ausfüll-Hilfe Jugenderholung (PDF)

Für den Austausch mit einer Partnerstadt bzw. internationale Jugendbegegnung könnt ihr diese beiden Anträge nutzen:
Jugendbegegnung (PDF)
Ausfüll-Hilfe Jugendbegegnung (PDF)

Für Bildungsmaßnahmen gibt es eigene Formulare. Der Antragsschluss für Zuschüsse zu Bildungsmaßnahmen ist 6 Wochen nach der Maßnahme.
Jugendbildung (PDF)
Ausfüll-Hilfe Jugendbildung (PDF)

Wer Material wie z.B. Spiele für Gruppenräume angeschafft hat, kann Zuschüsse dafür beantragen:
Jugendpflege (PDF)

Die Anträge bitte per Post in die BDKJ-Stadtstelle Bochum senden oder einwerfen. Bei allgemeinen Zuschussfragen könnt ihr euch an zuschuesse@bdkj-bowat.de wenden. Ansprechpartnerin zu den Anträgen (v.a. bei Freizeiten) ist Joanna. Ihr erreicht sie zu den Bürozeiten in der Stadtstelle persönlich, per E-Mail oder unter 0234-961250.